Nach Jahrzehnten des Lesens von Science Fiction-Romanen dringt der einzelne Leser in Realitäten vor,
an die zuvor nie ein Leser je gedacht hat. 
 
 

Liebe Freunde der Science-Fiction,

Fragen zu diesen Realitäten werden wir uns auf dem 1. Science Fiction-Bewusstsein-Symposium widmen, zu dem Euch der Kulturverein und Perry-Rhodan-Stammtisch- Ennstal herzlich einladen. Gemeint ist das Bewusstsein, in dem zum Beispiel Perry Rhodan und seine Crew agieren und inwieweit wir dieses Bewusstsein auf unsere Existenz beziehen können. 

 

Herzlich willkommen

einladung

Download
Unsere prinzipielle Fragestellung hinsichtlich der Verbesserung der Lebensqualität auf Erden wurde inspiriert durch ein Jahrzehnte langes Verfolgen der phantastischen Abenteuer der Perry Rhodan- und anderen Serien. Nach 4 Jahrzehnten und mehreren Treffen tauchten plötzlich ein paar Fragen auf, die wir zuerst unter uns diskutiert haben und die wir jetzt – nachdem wir zu konkreten Antworten und Ergebnissen gekommen sind – gerne anderen Science-Fiction-Fans vorstellen und mit ihnen darüber diskutieren wollen.
Science Fiction Bewusstsein Symposium 20
Adobe Acrobat Dokument 5.3 MB

Austausch

  • Erschöpft sich die Begeisterung für Science-Fiction-Geschichten ausschließlich auf das Lesen der Romane, des Verfassens von Leserbriefen und der Beschäftigung mit Zusammenfassungen?
  • Oder können sich die Abenteuer im Weltraum nicht auch auf die Meisterung des Alltags und der Realitäten auswirken?

 

  • Über all das wollen wir auf dem 1. Perry-Rhodan-Bewusstsein-Symposium sprechen, am 16. + 17. Juni im wunderschönen Ennstal in Österreich.

*** Fotos: Perry Rhodan-Serie (mit freundlicher Genehmigung des Pabel-Moewig-Verlag) ***

Organisation

  • Veranstaltungsort: 
    Forbidden Planet Café
    Zirting 149, 8962 Gröbming
  • Wer sich mit diesen Themen bereits befasst hat, ist mit seinem Beitrag herzlich eingeladen.
  • Da unser Schwerpunkt auf Perry-Rhodan-Literaur liegt, suchen wir jemanden, der unseren Science-Fiction-Fans der ersten Jahrzehnte eine Zusammenfassung der aktuellen Geschehnisse in den letzten 10 Jahren geben kann. Das ist bestimmt auch für Neueinsteiger höchst interessant. 
  • Fragen und Anmeldungen an:
    Corinna  Schertel
    * Telefon +43 (0)681 104 87 254
    Ole Poedtke
    * Telefon +43 (0)681 20 80 40 50  sciencefiction@quantentunnel.de